Kontaktiere uns +41(0)79 607 11 37 oder info@zorro.ch

Gleitschirm

Gleitschirmfliegen

Um deinen Traum zu verwirklichen, bist Du bei uns an der richtigen Adresse!
Die Faszination Gleitschirmfliegen will richtig erlernt sein. Das Team Zorro bildet dich nach den Standards des SHV aus und führt dich an dein individuelles Lernziel heran. Um eine erstes Gespür für diesen Sport zu bekommen empfehlen wir den Besuch eines Schnuppertages und/oder eine Passagierflug mit einem erfahrenen Piloten.

Die Gleitschirm Ausbildung

Die Gleitschirm Ausbildung ist modular aufgebaut und ist darauf ausgerichtet dich sicher an dein Lernziel heranzuführen.

An mindestens 5 Halbtagen erlernst du das Handling mit dem Schirm und hebst bereits zum ersten Mal für einige Meter ab!

Vor dem ersten Höhenflug musst Du den kleinen Fragebogen ausfüllen und bestätigst dein theoretisches Grundwissen. Die Ausbildungsdauer hängt ganz davon ab, wie oft du dich, unter Aufsicht eines Fluglehrers, in die Lüfte schwingen kannst.

Für die Ausbildung am Übungshang, bis und mit dem 10. Höhenflug, erhälst du von uns die gesamte Ausrüstung zur Verfügung gestellt.
Bevor du an die praktische Prüfung gehen kannst, musst du den Theoriekurs (werden in der Flugschule Zorro regelmässig angeboten) besuchen und dir diesen vom Fluglehrer auf deinem persönlichen Ausbildungsblatt signieren lassen. Die Theorie kannst du selbstständig mit Hilfe des SHV-Ordners oder der elektronischen Version vertiefen. Wenn du dich prüfungsreif fühlst, kannst du dich selbstständig beim SHV für die Prüfung anmelden. Daten und Orte findest du online auf der SHV-Seite oder im Glider Magazin. Wenn du die Theorie erfolgreich bestanden hast, gilt es, die erforderlichen 40 Höhenflüge in 5 verschiedenen Fluggebieten (anderer Start- und Landeplatz) zu absolvieren. Fühlst du dich prüfungsreif, kannst du dich wiederum selbstständig (nach Visum vom Fluglehrer)an einem von dir gewünschten SHV-Datum anmelden.

Der Ablauf zusammengefasst:

  • Anmeldung zum Übungshang
  • Absolvieren der Ausildung am Übungshang und der Theoretischen Grundkenntnissen
  • Ertiefen der Theorie zuhause
  • Absolvieren des Theoriekurses mit anschliessende Theorie Prüfung
  • Absolvieren des Ausbildungsprogrammes in den Höhenflügen gemäss SHV-Vorgaben
  • Anmelden, absolvieren und bestehen der praktischen Prüfung.
  • Wenn du die Theorieprüfung und die praktische Prüfung bestanden hast, darfst du in der ganzen Schweiz und Weltweit selbstständig fliegen. Wir raten dir allerdings, dich vorerst an erfahrene Piloten zu wenden, und den Luftraum gemeinsam mit diesen zu erkunden.

Die Etappen zur Gleitschirm Lizenz

Schnuppertag

Gleitschirm Schnuppertag

Mit dem Schnuppertag machst Du den ersten Schritt in Richtung Gleitschirmpilot. Am Übungshang in der Gegend von Nods hebst Du das erste Mal ab und Du bist nur noch von deinem Gleitschirm getragen. Ein unbeschreibliches Gefühl weckt sich in Dir und mit einer Gruppe von Gleichgesinnten lernst Du schrittweise den Umgang mit dem Gleitschirm kennen.

Mitbringen:

  • Gute Laune und viel Abenteuerlust.
  • Feste Schuhe und strapazierfähige Kleidung.

Termine und Dauer:

  • Schnuppertage sind nach Absprache möglich. Fixe Termine siehe Events.
  • Ein Schnuppertag beginnt um 9.00 und endet um ca. 13.00

Theorie Kurs

Theorie Kurs

Auf Deinem Weg zum verantwortungsbewussten Piloten sind fundierte Kenntnisse der grundlegenden Theorie von grosser Wichtigkeit, um sicher und entspannt zu fliegen. Nebst dem Selbststudium mit dem vom SHV empfohlenen Fachbuch, vermitteln wir Dir an unseren Theoriekursen entsprechendes Wissen auf kurzweilige Art und Weise und bereiten Dich gezielt auf die Theorieprüfung vor. Der Besuch der Theoriekurse ist nicht obligatorisch aber empfehlenswert.

Fachgebiete:

  • Meteo/Wetterkunde
  • Aerodynamik
  • Flugpraxis
  • Materialkunde
  • Gesetzgebung

Termine und Dauer:

  • Theoriekurse werden von uns jeweils abends in regelmässigen Abständen durchgeführt. (ca. 2 Std)

Grundschulung

Grundschulung

Aufbauend auf den Schnuppertag verfeinerst Du Dein Können am Übungshang und erlernst weitere Techniken, die Dir den Umgang mit dem Gleitschirm erleichtern. Mit ergänzenden Übungen wirst Du an die Lernziele herangeführt, wobei Deine Sicherheit immer unser oberstes Gebot ist.

Unter Funkbegleitung lernst Du Starten, Steuern und sicheres Landen. Vor dem ersten Höhenflug alleine wirst Du auf Wunsch am Tandemschirm sorgfältig auf die kommende Herausforderung vorbereitet.

Lernziele:
Starten, Landen, Kurvenflug, Beherrschen des Gleitschirmes am Boden.

Der Grundkurs geht solange bis Du Dich am Übungshang sicher fühlst und die Dir gestellten Aufgaben gemeistert sind, mindestens 3 Tage.

Ausrüstung:
Die Flugausrüstung während der Grundschulung wird Dir von der Flugschule Zorro zur Verfügung gestellt.

Termine und Dauer:
Grundschulung ist nach Absprache möglich.

Die Grundschulung wird vorteilhaft zusammenhängend, in einem Block absolviert.

Höhenflüge

Höhenflüge

Nach der Grundschulung bist Du bereit für den ersten Höhenflug. Am Funkgerät wirst Du während den ersten Höhenflügen vom Fluglehrer begleitet und sicher zum Landeplatz dirigiert.
Mit zunehmender Anzahl Flügen lernst Du Dich selbstständig in der Luft zu bewegen, und unter Funkanleitung verschiedene Flugmanöver sicher zu meistern.

Lehrnziele:

  • Sicheres Starten, Landen und Fliegen bei verschiedensten Bedingungen
  • Erkennen von Gefahrenstellen
  • Treffen von selbstständigen Entscheidungen beim Gleitschirmfliegen
  • Materialkunde
  • Erwerben von Grundkenntnissen des Thermikfliegens

Ausrüstung:
Die Flugausrüstung für die ersten 10 Höhenflüge wird Dir von der Flugschule Zorro zur Verfügung gestellt. Weitere Höhenflüge erfolgen mit eigenem Material, bei Kauf und Beratung stehen wir Dir gerne zur Verfügung.

Termine und Dauer:
Höhenflüge sind ganzjährig möglich. Je nach Wetter sind wir immer Flugbereit. Der Zeitbedarf bis zum Brevet: Ca. 20 bis 30 fliegbare Tage (wetterabhängig), dies bedeutet eine Ausbildungszeit von 8 bis 12 Monaten.

Weiterführende Ausbildungsangebote

Biplace B

Biplace B

zu zweit fliegen, doppelt geniessen……

Nach 1 Jahr Flugerfahrung kannst du die Ausbildung und Prüfung zum Doppelsitzerpiloten absolvieren. Anschliessend kannst du bei deinen Flügen durch die Bergwelt all deine Freunde und Bekannten in die Lüfte mitnehmen und so das unbeschreibliche Gefühl der dritten Dimension weitergeben.

Anforderung: 1 Jahr Flugerfahrung und min. 150 Flüge nach bestandenem Pilotenbrevet.

Als erste Hürde ist die B-Lizenz zu erwerben. Es ist nichts Anderes als die Solo Pilotenprüfung mit dem Tandemschirm. Mit dieser darfst du dann, begleitet von brevetierten Gleitschirmpiloten Tandemflüge absolvieren.

Biplace A

Biplace A

Deine B-Lizenz kannst du nach weiteren 40 Tandemflügen mit verschiedenen Piloten zum A-Schein erweitern. Davon müssen 20 Flüge unter Aufsicht einer unserer Fluglehrer absolviert werden.
Nach einer umfassenden Theorieprüfung wird mit einer Solo Prüfung dein Flugniveau geprüft. Anschliessend als Abschluss die Tandemprüfung, bei welcher du deine Fähigkeiten als Biplacepilot unter Beweis stellen musst.
Jetzt hast du die letzte Hürde geschafft und sie gibt dir nun die volle Freiheit bei deiner Passagierwahl.

Windenschleppen

Windenschleppen

Bei uns kannst du auch das Windenschleppen erlernen. Wir haben eine Abrollwinde hinter dem Auto oder eine Stationäre auf einem Anhänger.
Nach einer theoretischen und praktischen Einweisung, zieht dich ein langes Seil in die Luft. Nach dem Ausklinken kannst du die volle Freiheit des freien Fliegens geniessen und es ermöglicht Flüge in ungewohnten, neuen Gebieten. Ein Flug von Magglingen ist sicher immer wieder ein unvergessliches Erlebnis!